Robert Bosch Stiftung verfeinert Antragsmanagement

Die Robert Bosch Stiftung hat zu Beginn letzten Jahres ihren zweistufigen Antragsprozess stärker in Richtung Wirkungsorientierung formalisiert. Fordert die Stiftung nach einer positiv bewerteten Anfrage zur Erstellung eines vollständigen Antrages auf, so sollten bereits in der Projektbeschreibung...

Mehr lesen

Webinar: "Jahresberichte nach SRS" am 16. März 2017

Jahresberichte kosten viel Zeit und Mühe, verfehlen aber häufig ihre Leserschaft. Mit dem Social Reporting Standard (SRS) gibt es einen einfach zu handhabenden Berichtsrahmen, der Förderer, Partner und Spender gleichermaßen überzeugt. Im Kern steht die Darstellung der eigenen Wirkungslogik und das...

Mehr lesen

SRS-Workshop am 9. / 10. März in Koblenz

Neu aufgelegt und im XL-Format: Der Workshop „Wirkung zeigen mit dem SRS“ in Zusammenarbeit mit Phineo geht jetzt über 1,5 Tage. Dadurch wurde mehr Raum geschaffen für die gemeinschaftliche Erarbeitung von Wirkungszielen und die Bildung von Indikatoren.

Im Zentrum des Workshops stehen weiterhin...

Mehr lesen

Kursbuch Stiftungen empfiehlt SRS

Bislang galt das grüne Kursbuch Wirkung von PHINEO gewissermaßen als „die Bibel“ im gemeinnützigen Sektor, um praktische Schritte in Richtung Wirkungsorientierung zu gehen. Nun bekommt das dickleibige Handbuch gewissermaßen einen kleinen, schlanken Bruder an die Seite gestellt: das blaue Kursbuch...

Mehr lesen

SRS fördert Wirkungstransparenz

Die aktuelle Studie "Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen 2016" von PHINEO im Auftrag von Spiegel online fällt ein gemischtes Urteil über die Nachvollziehbarkeit der Arbeit der 50 größten und bekanntesten deutschen Spendenorganisationen: Zum einen berichten 54 Prozent der Organisationen...

Mehr lesen

Der Preis ist heiß

Hand auf’s Herz: Lesen SIE gerne Jahresberichte? Eben. Das Format gilt allgemein als recht trocken, die ganzen bunten Leistungsshows, Zahlenkolonnen und Vorstandsfotos ermüden selbst den wohlmeinendsten Betrachter. Dabei geben sich viele gemeinnützige Organisationen sehr viel Mühe, ihre Arbeit...

Mehr lesen

Camp in Köln

Dass Wirkungsorientierung viele Organisationen vor eine gewisse Herausforderung stellt, ist allseits bekannt. Handelt es sich dabei doch um einen höchst individuellen Lernprozess, der sich zwar an standardisierten Vorgaben orientieren kann, aber immer an die spezifische Arbeitsweise und Kultur einer...

Mehr lesen

Ideegration mit SRS

Wie können Flüchtlingsinitiativen, die langfristig auf Integration und Inklusion hinarbeiten, systematisch ihre Wirkung planen und erfassen? Unter dem Label „Ideegration“ bietet Ashoka Österreich an vier Terminen im September die Möglichkeit, den Social Reporting Standard als einfaches...

Mehr lesen

Österreich wieder Erster?

„Wenn keiner weiß, was geschehen soll, sagen alle, es muss etwas geschehen“, lautet eine bekannte Sentenz des österreichischen Gesamtkunstwerkers Helmut Qualtinger. Was hätte er wohl zu dem Scherbenhaufen gesagt, den das britische Brexit-Votum uns hinterlassen hat? Kein Zweifel, um Europa ist es...

Mehr lesen

Grenzen überwinden - gelungener Wirkungsbericht 2015 von Balu und Du

Das bundesweite Mentorenprogramm von Balu und Du e.V. fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Neben einem ausgereiften Methodenmix von Wirkungsnachweisen und einer vorbildlichen Präsentation der gesellschaftlichen Wirkung, reflektiert der neue Wirkungsbericht kritisch die Ebene...

Mehr lesen

100 Beratungsstipendien von startsocial für soziale Initiativen

startsocial schreibt den 13. bundesweiten Wettbewerb für soziale Initiativen aus. Noch bis zum 31. Mai 2016 können sich soziale Initiativen mit ihren Projekten, Ideen und Konzepten unter www.startsocial.de bewerben. Der Wettbewerb richtet sich an alle Engagierten, die an der nachhaltigen Lösung...

Mehr lesen

Leipzig zeigt sich: buddY und SRI e.V. auf dem StiftungsTag

Ein Kommentar im Blog der Benckiser Stiftung ging neulich recht harsch mit der eigenen Zunft ins Gericht: Stiftungen agierten noch viel zu sehr innerhalb ihres eigenen Ökosystems und seien sich oft zu selbstgewiss, was ihren Einfluss auf gesellschaftliche Problemlagen anginge. So schrieb Autor...

Mehr lesen

Weiterer Neuzugang beim SRI e.V.

Seit April verstärkt Vivien Rupp (33) als Referentin des Geschäftsführers das hauptamtliche Team des Social Reporting Initiative e.V. Die Sozialwissenschaftlerin war zuvor bei der Spendenplattform betterplace.org, an der Humboldt-Viadrina School of Governance sowie für das Sozialunternehmen Chid...

Mehr lesen

Der SRS als Tool für Flüchtlingsprojekte

Am 30. April findet in München zum wiederholten Mal das openTransfer CAMP statt, das 2016 unter dem Thema „Refugees“ steht. Als offenes BarCamp konzipiert, versucht die Veranstaltung, zivilgesellschaftliche Akteure rund um die Flüchtlingshilfe zu vernetzen und Ideen auszutauschen. Wie lassen sich...

Mehr lesen

Umfrage unter SRS-Anwendern

Verwenden Sie bereits den SRS-Leitfaden als Hilfsmittel bei Ihrer Berichterstattung? Wer ist innerhalb ihrer Organisation dafür zuständig und welche Ressourcen stehen dafür zur Verfügung? Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie? Und würden Sie den SRS auch anderen Organisation weiterempfehlen? ...

Mehr lesen
Social Reporting Standard | Wirkungsorientierte Berichterstattung für soziale Organisationen