besser überzeugen - besser lernen - besser fundraisen

Wie ist der SRS-Leitfaden aufgebaut?

Der Social Reporting Standard ist in die Teile A, B und C untergliedert.

  • In Teil A stellen Sie im Überblick Ihre Vision sowie die Angebote für Ihre Zielgruppen dar.
  • Der Teil B, die detaillierte Darstellung Ihres Angebots, bildet das Kernstück der wirkungsorientierten Berichterstattung. Unter "Angebot" verstehen wir das, was eine Organisation tut, um ein gesellschaftliches oder ökologisches Problem zu lösen – etwa abgrenzbare Programme, Projekte oder Dienstleistungen.
  • Die Darstellung der Organisation erfolgt im Teil C.

Mit dem SRS können Sie über einzelne oder mehrere Angebote, ganze Organisationen oder Gemeinschaftsangebote mehrerer Organisationen berichten:

Durch den modularen Aufbau des SRS ist es möglich, den Standard für alle Konstellationen von Angeboten und Organisationen anzuwenden. Auf diese Weise ist es für Finanzierer und Förderer ohne großen Aufwand möglich, die Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Organisationen und Angeboten zu verstehen und ihre Förderung entsprechend zu gestalten.

Social Reporting Standard | Wirkungsorientierte Berichterstattung für soziale Organisationen